Was ist Zoophilie

Eine Erklärung

Was ist Zoophilie? Dies in wenigen Worten zu erklären ist schwer. Bücher wurden darüber geschrieben, um dem gerecht zu werden. Auf die Frage nach der Definition des Begriffs Zoophilie gibt es drei abweichende Antworten: Zum einen die der Wissenschaft, das Ansehen in der Öffentlichkeit und zum anderen die der Zoophilen selbst.
Weiter lesen…

Kriminalisierung der Zoosexualität

Warum keine pauschale Kriminalisierung von Zoosexualität? Diese Frage wird seit einigen Jahren zum Teil hitzig und emotional geführt. Dabei finden sich oft kaum sachliche Argumente, wenn es um eine Begründung geht. Trotzdem oder deswegen wurden zoophile Handlungen im Jahr 2013 wieder unter Strafe gestellt.
Weiter lesen…

Begriffsdefinitionen

Zoosexualität ist der Überbegriff für die auf Tiere bezogene sexuelle Orientierung, wobei die sexuelle Zielsetzung völlig unbeachtet bleibt. Das heißt, dieser Begriff lässt keine Rückschlüsse darauf zu, ob die betreffende Person sich zu Tieren emotional hingezogen fühlt (Zoophiler), es ihr einzig um den sexuellen Kick geht (Beasty) oder ob sie beim Quälen oder
Weiter lesen…

Gesetzliche Bestimmungen

In vielen Ländern der Welt sind zoophile Handlungen verboten, wobei sich die Strafen von Ordnungwidrigkeiten in Deutschland bis zu langjährigen Haftstrafen unterscheiden. Es gibt auch noch einige Länder, die liberal genug sind, dass Zoophilie dort straffrei ist. Eine grafische Übersicht bietet die Weltkarte der Zoophilie.
Weiter lesen…

Weltkarte

Kaum etwas polarisiert weltweit so sehr wie sexuelle Neigungen. Schon die in (west-)europäischen Ländern großteils tolerierte, aber noch lange nicht wirklich akzeptierte Homosexualität ist in weitaus mehr Ländern verboten und geächtet als erlaubt und anerkannt.
Weiter lesen…

ZETA-Prinzipien

Die ZETA-Prinzipien, wie sie auf verschiedenen Seiten zu finden sind, was drücken sie aus? Wieso überhaupt fanden sich Menschen und schrieben diese Gebote auf? Im Allgemeinen herrscht in der Bevölkerung das Vorurteil vor, Sex mit Tieren sei nur unter Ausübung von Zwang möglich. Daß dies nicht der Fall ist, ist schwer zu vermitteln. Denn
Weiter lesen…